Die Ausbildung zum Open Water Diver stellt den ersten wichtigen Schritt zum Sporttaucher dar. Während der Ausbildung vermittelt Dir unser Instructor die Basiskenntnisse. Erlernt wird, wie man sich richtig und sicher unter Wasser bewegt. Ausgebildete Open Water Diver können sich Tauchausrüstung in aller Welt ausleihen und mit Ihrem Tauchpartner auch ohne Lehrer tauchen. Der Open Water Diver Kurs besteht aus Theorie, Übungen im Schwimmbad und im Freiwasser.

Nach erfolgreicher Beendigung des Kurses winkt das weltweit anerkannte Brevet Open Water Diver. Dieses Zertifikat ist die Eintrittskarte in die faszinierende Unterwasserwelt.

Nach Abschluss des Open Water Diver-Kurses bist Du zum Absolvieren verschiedener Speciatly-Kurse berechtigt. Diese Kurse stellen eine Einführung in die verschiedenen Spezialgebiete dar, um dir die notwendigen Fertigkeiten, Kenntnisse und Techniken zu vermitteln, um sicher an diesen Aktivitäten teilnehmen zu können.


Kursvoraussetzungen:

  • Gesundheitsfragebogen, ggfs. ärztliches Attest
  • Mindestalter 14 Jahre (Junior Open Water Diver: 10 Jahre)

Kursleistung:

  • 2 - 3 Theoriemodule
  • 2, bei Bedarf 3 praktische Unterrichtslektionen im Schwimmbad
  • 4 Freiwassertauchgänge im See
  • Lehrmaterial
  • Brevet
Zum Kurs stellen wir Dir modernes Equipment zur Verfügung: Eine komplette Tauchausrüstung incl. Anzug, Lungenautomat, Jacket, Pressluftflasche etc.  (außer ABC). Nach dem Kurs bist Du in der Lage, Dich richtig und sicher unter Beachtung aller Sicherheits-Standards unter Wasser zu bewegen. Du erhälst das - IAC-Open Water Diver Brevet - eine Berechtigung weltweit zu tauchen und Tauchausrüstung zu leihen.

 


Kursgebühr: 329,- €