Oft liegen Wracks in einer Tiefe von 30m und etwas mehr oder Du möchtest in dieser Tiefe tauchen, um Dir Tiere anzusehen, die Du dort wahrscheinlicher antriffst. Wie auch immer: Tieftauchen ist sicher einer der faszinierendsten Aspekte des Tauchens. Es erfordert jedoch auch besondere Rücksichtnahmen, Techniken und Kenntnisse, um sicher zu stellen, dass Du diese Tauchgänge auch genießen kannst. Der Spezialkurs „Tieftauchen“ macht Dich genau mit diesen Kenntnissen vertraut. Die Minimumtiefe für diese Tauchgänge beträgt 18m, die maximale Tiefe liegt bei 40m. Alle Tauchgänge sind dekompressionsfrei, wobei die jeweils tieferen Tauchgänge des Tages zuerst durchgeführt werden.

Einige der Inhalte des Spezialkurses “Tieftauchen” sind:

  • Planung, Organisation, Verfahrensweisen, Techniken, Probleme und Gefahren des Tieftauchens
  • Risikofaktoren und Wiederholung der Tauchtabellen
  • Sicherheitsstops und Verfahren zur Notfall-Dekompression
  • Spezialausrüstung, Abstiegsleinen und Überlegungen zur Tarierung
  • Verfahren zum “Fliegen nach dem Tauchen” und zum Tauchen in größeren Höhen
  • Erklärungen in Bezug auf Dekompressionskammern

Kursvoraussetzungen:

  • Open Water Diver Brevet oder äquivalentes Brevet
  • Mindestalter: 15 Jahre

Kursleistung:

  • Theorie
  • 2 Freiwassertauchgänge
  • Brevet

Kursgebühr: 139,- €

 
Clubmitglieder: 111,- €